Zur Internetpräsenz der Stadt LohmarZur Internetpräsenz der Gemeinde MuchZur Internetpräsenz der Gemeinde Ruppichterot

Energieberatung? Was bringt mir das? Lohnt sich das für mich?

Quelle: pixabay.com

Energie sparen, die eigenen Kosten senken und dabei einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz leisten!

Bei der energetischen Verbesserung von älteren Häusern ist es entscheidend zu wissen, wo die Schwachstellen Ihres Hauses sind und welche Investitionen (z. B. Dämmung, neue Heizung oder Fenster) wirklich sinnvoll sind.

Aber auch beim Neubau ist eine energieoptimierte Planung entscheidend. Daher lohnt sich eine unabhängige, qualifizierte Energieberatung für jeden Immobilienbesitzer.

  • Der Energieberater zeigt die energetischen Schwachstellen an Ihrer Immobilie auf.
  • Der Energieberater kann Empfehlungen abgeben, wie Sie energetische Mängel beseitigen können und ob bzw. welche Optionen einer finanziellen Förderung für Sie bestehen.
  • Der neutrale Energieberater kann Sie unabhängig von Herstellern und Produkten beraten.
  • Ihr Haus wird komplett als Einheit bewertet.
  • Energieberatung kann helfen, Schäden an Ihrem Haus zu verhindern (z.B. Schimmelbefall durch Wärmebrücken). Sind bereits Schäden an der Bauphysik vorhanden weiß der Energieberater was zu tun ist.
  • Eine Energieberatung hilft den Wert einer Immobilie zu erkennen, zu steigern und langfristig zu erhalten.

Sie haben konkrete Fragen zum sparsamen und effizienten Umgang mit Energie, zu energetischen Sanierungen oder zum Einsatz von erneuerbaren Energien an einen Energieberater?
Dann nutzen Sie doch das kostenlose Angebot der Initial-Energieberatung in Ihrem Rathaus bzw. Stadthaus.

  • im Stadthaus Lohmar an jedem ersten Montag im Monat von 14:00 bis 17:30 Uhr durch die Verbraucherzentrale in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Rhein-Sieg (ohne Anmeldung - Ansprechpartnerin: Frau Meul, Tel.: 02246 15 374),
  • im Rathaus Ruppichteroth an jedem ersten Donnerstag im Monat von 16:00 bis 18:00 Uhr durch  den Energieberater Herrn Renk (Anmeldung an unsere Klimaschutzmanager Herr Simons und Frau Kolks unter Tel.: 02246 – 15 383 oder E-Mail info@klimakompakt.de) und
  • im Rathaus Much durch die Energieagentur Rhein-Sieg (die Beratungszeiten werden noch angekündigt).

Für weitergehende Fragen, konkrete Aussagen zu Ihrer Immobilie, die Erstellung eines Energieausweises, Empfehlungen sinnvoller energetischen Maßnahmen oder die Bewertung geplanter Maßnahmen benötigen Sie eine Energieberatung "Vor-Ort".

Aber Achtung! Die Begriffe 'Energieberater' sowie 'Energieberatung' sind weder berufsständisch noch gesetzlich definiert. Theoretisch darf sich jeder "Energieberater" nennen. Daher gibt es in NRW sehr vielfältige Energieberatungsangebote, die von unterschiedlichsten Institutionen und Berufsgruppen umgesetzt werden. Nicht alle haben die notwendige Kompetenz für Ihre spezifische Fragestellung! Auf keinen Fall sollten Sie sich auf "Energieberater" einlassen, die uneingeladen an Ihrer Haustüre klingeln und eine kostenlose oder günstige Energieberatung anbieten! Achten Sie darauf, dass Ihr Experte in die Expertenliste eingetragen ist! In dieser bundeseinheitlichen Liste haben das BMWi , die BAFA und die KfW die Experten für die geförderte Energieberatung und für hocheffiziente Sanierungen und Neubauten zusammengeführt. Sie finden diese Liste unter https://www.energie-effizienz-experten.de/die-energieeffizienz-experten-fuer-foerderprogramme-des-bundes/.  
Aussteller für Energieausweise in Ihrer Region finden Sie auch in der Expertendatenbank der dena (Deutsche Energie-Agentur).

Übrigens, das BMWi fördert die „Vor-Ort-Beratung“ mit bis zu 60 Prozent der Beratungskosten. Die „Vor-Ort-Beratungen“ können grundsätzlich Eigentümer von Wohngebäuden und Wohnungen, Wohnungseigentümer-gemeinschaften, Mieter oder Pächter, rechtlich selbstständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Einrichtungen, die gemeinnützige oder kirchliche Zwecke verfolgen, in Anspruch nehmen. Weiterführende Informationen zur „Vor-Ort-Beratung“ können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) unter www.bafa.de („Energie“ / „Vor-Ort-Beratung“) abgerufen werden.

Weitere Links zum Thema

Weitere Angebote:

Energieberatung der Verbraucherzentrale
Das Angebot der Verbraucherzentrale ist breit gefächert. Von kostenlosen Initial-Beratungen über kostengünstige Energiespar-Checks (10 Euro für 60 Minuten Beratung) bis hin zur Beratung bei Ihnen zu Hause die Dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium für den günstigen Kostenbeitrag von 60 Euro angeboten werden kann (https://www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/734/kontakt/Energieberatung%20zu%20Hause/16687). Außerdem gibt es immer wieder zeitlich befristete Aktionen wie z.B. Gutscheine für kostenlose Beratungen. Schauen Sie mal rein, es lohnt sich.

Start-Beratung Energie - Ein Angebot von Architekten und Ingenieuren
Wurde Ihr Haus noch vor 1980 erbaut? Dann haben Sie die Chance einer staatlich geförderten Erstberatung. Architekten und Ingenieure stehen Ihnen für die „Start-Beratung Energie“ für nur 48 Euro zur Verfügung. Weitere 52 Euro übernimmt das Land NRW. (Download Flyer Start-Beratung Energie der Energieagentur.NRW - PDF, 790 kB)

Kostenfreier Energie-Check Ihres Hauses (Deutsche Bundesstiftung Umwelt)
Ein eigens geschulter Handwerker, Energieberater oder Architekt nimmt bei Ihnen vor Ort Fenster, Wände, Keller, Dach und Heizung unter die Lupe. Sie erfahren wie gut der energetische Zustand Ihres Hauses ist und erhalten Tipps zu möglichen Sanierungsmaßnahmen.

Auch Ihre Energieversorger haben diverse kostenlose Beratungsangebote im Programm. Informieren Sie sich z.B. hier http://www.stadtwerke-lohmar.de/energieberatung.html