Zur Internetpräsenz der Stadt LohmarZur Internetpräsenz der Gemeinde MuchZur Internetpräsenz der Gemeinde Ruppichterot

European Energy Award®

Der European Energy Award® bietet Beratung und Begleitung für Städte, Gemeinden und Landkreise bei der Planung und Realisierung von energie- und klimaschutzpolitischen Zielen und Maßnahmen. Er unterstützt Gemeinden bei einer langfristigen und umsetzungsorientierten Klimaschutzarbeit in den Bereichen Energie & Mobilität. Kommunen, die durch den effizienten Umgang mit Energie und der verstärkten Nutzung von erneuerbaren Energieträgern einen Beitrag zu einer zukunftsverträglichen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten wollen, werden dabei qualifiziert und ausgezeichnet. Bei einer erfolgreichen Teilnahme winkt der Kommune die Auszeichnung mit dem European Energy Award® (eea).

Die Stadt Lohmar wurde bereits dreimal (2008, 2011 und 2014) mit dem European Energy Award® ausgezeichnet und schaffte 2019 die erneute Rezertifizierung zur "Energie- und Klimaschutzkommune".
https://www.energieagentur.nrw/klimaschutz/european_energy_award_2020

Die Auszeichnung mit dem European Energy Award® (eea) steht für herausragende Erfolge im Energiebereich auf kommunaler Ebene: Die Lohmarer sind fortlaufend dabei, Klimaschutz und Energieeffizienz in ihrer Gemeinde zu verbessern. Um sich selbst in die Pflicht zu nehmen, lassen sie sich dabei - wie alle eea-Gemeinden - regelmäßig von außen auf die Finger schauen. Freiwillig. Zuletzt beim externen Re-Audit im Juni 2019. Der Award ist aber mehr als eine Urkunde oder eine Energie-Medaille. Vielmehr ist es ein Prozess mit Langzeitwirkung.

Auszeichnung am 25. August 2020 im Haus Altenberg, Odenthal - Personen von links nach rechts 1. Horst Krybus, Bürgermeister 2. Peter Madel, Erster Beigeordneter 3. Erika Meul, Amt für Immobilienwirtschaft 4. Thomas Bloch, eea-Berater - Foto: (c) EnergieAgentur.NRW, Daniel Schmitt/Spitzlicht

Hier erklären Kinder einer dritten Klasse aus Wuppertal wofür Lohmar den begehrten European Energy Award im Jahr 2011 bekommen hat. (YouTube-Film im YouTube-Kanal der EnergieAgentur.NRW - Veröffentlicht im Mai 2012)