Zur Internetpräsenz der Stadt LohmarZur Internetpräsenz der Gemeinde MuchZur Internetpräsenz der Gemeinde Ruppichterot

Wir machen uns stark - die Klimaschutzkonzepte der Kommunen Lohmar, Much und Ruppichteroth

Warum Klimaschutzkonzepte? Was ist das und was bringt das?

Integrierte Klimaschutzkonzepte und Klimaschutz-Teilkonzepte sollen helfen, den lokalen Klimaschutz effektiver planen und angehen zu können. Die Erstellung von Klimaschutzkonzepten wird im Rahmen der BMU -Klimaschutz-Initiative gefördert.

Die drei Kommunen Lohmar, Much und Ruppichteroth haben den Klimaschutz vor Ort zum gemeinsamen Ziel erklärt. Daraus folgend wurde ein gemeinsamer Förderantrag gestellt und nach positivem Bescheid ein interkommunales Integriertes Klimaschutzkonzept beauftragt.

Die Erstellung der kommunalen Energie- und CO2-Bilanzen im Rahmen des Integrierten Klimaschutzkonzeptes zeigen die dringendsten Handlungsfelder anhand der Energieverbrauchs- und CO2-Emissionsdaten auf.
Klimaschutz basiert auf drei Säulen. Dem Ausbau Erneuerbarer Energie, der Einsparung von Energie und der Erhöhung der Energieeffizienz. Detaillierte Potenzialanalysen der einzelnen Themenfelder zeigen auf, in welchen Bereichen wieviel und wie schnell etwas für den Klimaschutz bewegt werden kann.
Daraus kann dann ein Klimaschutz-Fahrplan für die nächsten Jahre abgeleitet werden.

Ergänzend zum Integrierten Klimaschutzkonzept können vertiefende Teilkonzepte erstellt werden. Mit dem Beschluß zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes wurde auch beschlossen, ein vertiefendes Klimaschutz-Teilkonzept zur Ermittlung der Erneuerbaren Energien Potenziale erstellen zu lassen.

Trotz aller Klimaschutzbemühungen ist eine Erwärmung der Atmosphäre um mindestens 2°C nicht mehr zu vermeiden. Ein weiteres Teilkonzept befasst sich daher mit dem Thema der Anpassung an die Folgen des bereits unvermeidbaren Klimawandels. Die Erstellung des Teilkonzeptes zur Anpassung an den Klimawandel wurde von den Kommunen Lohmar, Much und Ruppichteroth im September 2015 beauftragt und soll Ende August 2016 fertiggestellt sein.

Mehr Information zum Integrierten Klimaschutzkonzept

Mehr Informationen zum Teilkonzept "Anpassung an den Klimawandel"

Daten zur Förderung:

Daten zur Förderung der Projekte

Integriertes Klimaschutzkonzept
Förderkennzeichen: 03KS1165

Stelle Klimaschutzmanager
Förderkennzeichen:
03KS5360-A (Lohmar und Much)
und 03KS5360-B (Ruppichteroth)

Teilkonzepte "Anpassung an den Klimawandel "
Förderkennzeichen:
03K01776 (Lohmar)
03K01777 (Ruppichteroth)
03K01778 (Much)
www.bmu-klimaschutzinitiative.de

Projektträger Förderung:  
www.fz-juelich.de/ptj/klimaschutzinitiative