Zur Internetpräsenz der Stadt LohmarZur Internetpräsenz der Gemeinde MuchZur Internetpräsenz der Gemeinde Ruppichterot

Für die Inhaber dieser Filiale der ansonsten genossenschaftlich organisierten Konzernkette ist Klima- und Umweltschutz eine Herzensangelegenheit. Die allgemeine Technik des Objektes ist sehr zeitgerecht und auf Energieeinsparung ausgelegt. So wurden beim Neubau der EDEKA-Filiale im Zentrum von Lohmar keine Kosten und Mühen gescheut um das EDEKA Frischecenter Klein-Heßling zu einem der modernsten und klimafreundlichsten Märkten in ganz Deutschland zu machen. Die Erzeugung von Wärme und Energie funktioniert nahezu autark. Außerdem wurde auf einem Teil der Dachfläche eine Dachbegrünung vorgesehen, die zusätzlich die Ableitung des Niederschlagwassers reduziert.
Auch die EDEKA-Filiale in Lohmar-Birk wurde renoviert und mit neuer Technik ausgestattet. Neue energiesparende Kühlmöbel mit Verglasung, komplette Umstellung auf LED -Beleuchtung und Steckerfertige Truhen wurden durch neue ersetzt und an den Kühlverbund angeschlossen.

Erzeugung und Nutzung Erneuerbarer Energien

Die Stromversorgung erfolgt weitestgehend aus einer Photovoltaikanlage, die mit 180 kW auf dem Dach des Neubaus installiert wurde. Der erzeugte Strom wird direkt vor Ort verbraucht und nur die überschüssige Kapazität wird in das öffentliche Netz eingespeist. Bis zu 95 Prozent des Strombedarfs kann durch die Anlage gedeckt werden.
 
Energieeinsparung durch den Einsatz effizienter LED -Beleuchtung

Zur Ausleuchtung des Marktes werden moderne LED -Leuchten eingesetzt welche die mehr als 30.000 Artikel und Frischewaren optimal in Szene setzen und dabei viel Energie einsparen. Auch die Parkpalette wurde mit LED -Leuchten ausgestattet um auch hier die Verbrauchskosten zu senken.

Wärme und Kälteversorgung - Energieeffizienz durch Wärmerückgewinnung

Bei den Kälte-Anlagen in den Frische-Theken, Kühlregalen und Tiefkühlschränken wird die Abwärme genutzt, um die gesamte Immobilie zu beheizen. Dabei werden die Frische-Theken mit ausgestoßenem CO2 betrieben. Das reduziert sowohl den Energieverbrauch als auch die Treibhausgas-Emissionen.

Saisonal-regionale Produkte

Vor allem frische Ware bezieht das Frischecenter eigenen Angaben zu Folge von Landwirten und anderen Erzeugern aus der Nachbarschaft und dem Rhein-Sieg-Kreis insgesamt. Kurze Lieferwege reduzieren die Treibhausgas-Emissionen unserer Lebensmittel ganz wesentlich und sind außerdem gut für die regionale Wertschöpfung.

Regionaler Eierliferant Bauerngut Schiefelbusch / Lohmar
Regionaler Eierliferant Geflügelhof Wirtz / Niederkassel