Zur Internetpräsenz der Stadt LohmarZur Internetpräsenz der Gemeinde MuchZur Internetpräsenz der Gemeinde Ruppichterot

Der Impuls für das Lohmarer  Repair Café  entstand im Sachausschuss des Pfarrgemeinrates „Umwelt und Bewahrung der Schöpfung“. Seit Februar 2015 ist nun das Repair Café Lohmar geöffnet.
Im Pfarrsaal der kath. Kirche Lohmar ist jeder willkommen, der sich der zunehmenden Wegwerf-Mentalität widersetzen und seinen defekten Kleidungsstücken, Elektrogeräten oder Fahrrädern eine zweite Chance einräumen möchte. Unter Anleitung von freiwilligen Expertinnen und Experten sollen die Besucherinnen und Besucher lernen, ihre Sachen selber zu reparieren. Kleine Ursachen haben oft eine große Wirkung. Doch die kompetenten Helferinnen und Helfer haben meist eine Lösung für das Problem.

Eine große Anzahl von ehrenamtlichen Fachleuten hat sich bereit erklärt, mit Nadel und Faden, Schraubenziehern sowie anderen notwendigen Hilfsmittel anzurücken, um den Ratsuchenden zu zeigen, dass ein nicht mehr funktionierender Toaster oder Mixer noch lange nicht zum alten Eisen gehören muss. Möglicherweise braucht man dazu das eine oder andere Ersatzteil. Wo diese zu erhalten sind, auch auf diese Frage haben die Freiwilligen meist eine Antwort. Und auch ein Rock mit einem ausgerissenen Saum gehört noch lange nicht in den Altkleidersack. Auch die in die in Jahre gekommenen Fahrräder müssen nicht gleich verschrottet werden. Oft lassen sie sich mit wenig Aufwand wieder flott oder auch verkehrssicher machen.

Ziel des Repair Cafés ist es, nicht nur für Reparaturen zu sensibilisieren, sondern gleichzeitig den Besuchern zu zeigen, wie sie selber das eine oder andere ganz alleine wieder in Stand setzen können. In unserer Konsumgesellschaft ist die Bereitschaft, defekte Gegenstände zu reparieren, im hohen Umfang zurückgegangen. Das liegt daran, dass entweder die entsprechenden Fähigkeiten fehlen, oder auch, dass hohe Reparaturkosten gescheut werden.

Doch das Repair Café Lohmar will mehr als eine Reparaturwerkstatt sein. Es soll auch eine Stätte der Begegnung werden. Herzlich eingeladen sind darum nicht nur Interessierte mit einem handfesten Anliegen, sondern auch alle, die ein wenig neugierig auf das sind, was da so passiert oder auch selber mit ihrem Wissen und Können dazu beitragen möchten, dass unsere Müllberge weniger wachsen. Bei Kaffee und Kuchen ein bisschen zu fachsimpeln oder auch nur angenehme Gespräche zu führen, dazu lädt das Repair Café alle Besucher ein.

Interessierte sind ebenfalls eingeladen, sich über fairen Handel zu informieren und fair gehandelte Produkte kennen zu lernen und zu erwerben. Gleichzeitig bietet das Repair Café Lohmar eine Tausch- und Geschenkbörse für gebrauchte Elektrogeräte an. Wer möchte, kann ein für ihn nutzloses Kleingerät mitbringen und sich im Gegenzug ein für ihn interessantes Gerät aussuchen oder es auch nur verschenken.

Grundsätzlich ist das Repair Café eine gemeinnützige Einrichtung. Für die erbrachten Leistungen werden keine Rechnungen ausgestellt. Alle Helferinnen und Helfer arbeiten ehrenamtlich und auch Kaffee und Kuchen gibt es kostenfrei. Allerdings können durch Spenden anfallende Kosten gedeckt werden.

Nähere Informationen, Öffnungszeiten und Anfahrt zum Repair Café in Lohmar erfahren Sie auf der Webseite des Repair Café in Lohmar.