Zur Internetpräsenz der Stadt LohmarZur Internetpräsenz der Gemeinde MuchZur Internetpräsenz der Gemeinde Ruppichterot

STADTRADELN 2020 - vom 20. September bis 10. Oktober zählt wieder jede Radfahrerin und jeder Radfahrer - in Lohmar, Much, Ruppichteroth und dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis

Meldung vom

Ob jung oder alt, Sportmuffel oder Sportskanone, nahezu alle haben ein Fahrrad. Und in Lohmar, Much und Ruppichteroth wird viel Fahrrad gefahren. Ob zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen, als Sport oder einfach aus Spaß. Gut für die Gesundheit ist es immer - sofern wir sicher unterwegs sind. Die Kampagne STADTRADELN soll zeigen, dass deutlich mehr Bürgerinnen und Bürger neben anderen Verkehrsmitteln auch das Fahrrad oder Pedelec nutzen als gedacht - und dann auch auf gute und sichere Radwege angewiesen sind.

Vom 20. September bis 10. Oktober werden wieder Radfahrer*innen gezählt. Alle die in diesem Zeitraum mit dem Fahrrad oder Pedelec unterwegs sind - auch wenn es nur einmal eine kurze Strecke ist - zählen.
Machen auch Sie mit! Zeigen wir gemeinsam, dass sichere Radwege und ein gutes Radwegenetz gebraucht werden!

Es ist nur wenig Aufwand und kostet nicht viel Zeit. Eine kurze eigene Anmeldung auf www.Stadtradeln.de genügt. Alternativ können die gefahrenen Kilometer auch völlig anonym bei einer andere angemeldeten Person mit eingetragen werden. Gerne übernimmt das auch Ihr Klimaschutzmanager. Per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular auf dieser Seite können Sie jeweils am Ende der Woche oder auch einmalig am Ende der Kampagne Ihre gefahrenen Kilometer übermitteln.

Wichtig ist nicht wieviel jemand fährt, sondern dass gefahren wird, auch wenn es nur eine Fahrt in den drei Wochen ist!

Der Aktionszeitraum ist auch in diesem Jahr wieder mit der Stadt Bonn abgestimmt, so dass der Rhein-Sieg-Kreis und Bonn gemeinsam radeln. Auf eine Auftaktveranstaltung oder größere Begleitveranstaltungen müssen wir in diesem Jahr aber leider verzichten.  

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der STADTRADELN-Seite des Rhein-Sieg-Kreises.

Fragen zur Anmeldung oder zum STADTRADELN allgemein beantwortet Ihr Klimaschutzmanager jederzeit gerne.

Allgemeines:

Wer darf wo beim STADTRADELN mitmachen?

Als Radler/-in können alle mitmachen, die im Rhein-Sieg-Kreis wohnen oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen.  
Wer mitmachen will, kann sich unter https://www.stadtradeln.de/ bei der passenden Kommune anmelden oder eine Nachricht an info@Spamschutz.Klimakompakt.de schicken. Natürlich kann auch das Kontaktformular genutzt werden.
Alle Teilnehmer müssen sich einem Team anschließen. Wer sich für kein Team entscheiden kann schließt sich dem "offenen Team" seiner Kommune an.

Wie werden die Kilometer erfasst?

Während der Aktionsphase trägt jeder Radler und jede Radlerin die zurückgelegten Kilometer entweder im Online-Radkalender auf der STADTRADELN-Seite seiner Kommune oder per STADTRADELN-App ein.
Alternativ kann der lokale Koordinator bzw. Ihr Klimaschutzmanager die von Ihnen übermittelten Zahlen eintragen. Jeder angemeldete Teilnehmer kann mehrere Personen in seinem Radkalender mit führen. Dadurch ist auch die Teilnahme als Gruppe (z.B. Familie, Verein etc.) bzw. eine anonyme Teilnahme möglich. Fragen dazu beantworten wir gerne.

Die jeweiligen Strecken können z. B. mit einem Kilometerzähler (Tacho bzw. Fahrradcomputer) oder einem Routenplaner (z. B. Naviki) erfasst werden. Da Stadtradeln vom Fair-Play-Gedanken lebt, wird auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer/-innen beim Eintrag der Kilometer vertraut.

Wie wird ausgewertet?

Am Ende werden Team- und Einzelleistungen ausgewertet soweit diese erfasst sind. Ob alleine oder mit anderen geradelt wird spielt keine Rolle.

Zu guter letzt....

Der ADFC Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg bietet in der Fahrradsaison immer wieder verschiedene  interessante Radtouren an. Eine gute Gelegenheit um neue Bekanntschaften zu machen, gemeinsam Spaß zu haben und die Region besser kennen zu lernen (Link zum Tourenprogramm des ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg). Da ist für jeden etwas dabei! Natürlich können auch eigene Tourenangebote auf der lokalen Stadtradeln-Seite veröffentlicht werden. Eine kurze Info an uns reicht aus.