Zur Internetpräsenz der Stadt LohmarZur Internetpräsenz der Gemeinde MuchZur Internetpräsenz der Gemeinde Ruppichterot

Allianz macht sich stark für den Radverkehr - Aufruf zur Teilnahme am Fahrradklima-Test des ADFC

Meldung vom
Foto: Stadt Lohmar. v.l. Christian Simons, Klimaschutzmanager Lohmar, Martin Heringer, Sprecher der ADFC Ortsgruppe Lohmar, Marita Leimgruber, Web-Verantwortliche ADFC Lohmar, Claudia Wieja, Bürgermeisterin, Jürgen Rosenthal Fahrradtourenleiter, Julia Oberdörster 2.Sprecherin

In Lohmar hat sich der Austausch in Sachen Radverkehr zwischen ADFC und Stadtverwaltung in Person des Klimaschutzmanagers Christian Simons seit mehreren Jahren etabliert. Umso schöner ist es, dass das Thema Klimaschutz der neue Bürgermeisterin Claudia Wieja besonders am Herzen liegt und sie Lohmar als fahrradfreundliche Stadt vorantreiben will.

ADFC Sprecher Martin Heringer erklärt: „Wichtig ist die Zusammenarbeit vor allem, weil die Stadtverwaltung oft gar nicht über die Straßen auf dem eigenen Stadtgebiet bestimmen kann, sondern die Behörden auf Landesebene wie Straßen NRW, beim Kreis oder beim Bund gemeinsam überzeugt werden müssen“. Bürgermeisterin Claudia Wieja ergänzt dazu: „Durch die unterschiedlichen Zugangswege über Kommune, Politiker und Verein wird dieser zähe Prozess erfolgreicher. Die ehrenamtlich für den Radverkehr Engagierten sammeln außerdem Ideen und Erfahrungen ein, welche dann von offizieller Stelle genutzt werden können um z.B. Fördermittel zu beantragen und die Ideen umzusetzen.“

ADFC und Stadt rufen aus diesem Grund gemeinsam dazu auf, sich am Fahrradklimatest, der größten Verkehrsumfrage Deutschlands, zu beteiligen sowie Meinungen und Ideen zum Radfahren in Lohmar mitzuteilen. Dabei ist es egal, ob man ab und zu bei schönem Wetter fährt, täglich mit dem Rad pendelt, Pedelec strampelt oder vielleicht auch Fahrer eines Kinderanhängers ist. Unter www.fahrradklimatest.de kann der Fragebogen von jedem bis 30.11.2020 ausgefüllt werden.  
Der Trend zum Radfahren in Coronazeiten ist in aller Munde; auch in Lohmar, freuen sich alle Beteiligten bereits jetzt; Die Teilnehmerzahlen beim Fahrradklimatest sind diesem Jahr schon im Gegensatz zur letzten Umfrage um ca. ein Drittel gestiegen. Erfreulicher ist das umso mehr, da in Lohmar traditionell immer viele Menschen den Umfragebogen in Papierform ausgefüllt und abgegeben hatten, nun aber in Zeiten von Corona fast komplett online geantwortet wurde. Doch der Abstimmungszeitraum ist noch nicht um und so hoffen ADFC und Kommune auf viele weitere Teilnehmer im Endspurt der letzten 10 Abstimmungstage. Wenn Sie eine Papierversion des Fragebogens benötigen oder Fragen haben, können Sie sich gerne über www.klimakompakt.de oder telefonisch (02246/15383) an den Klimaschutzmanager Christian Simons im Rathaus Lohmar wenden.